2. Jugend-Schachturnier in der KGS Bad Bevensen

Nach dem Erfolg im Vorjahr fand am Samstag d. 15. Juni zum 2. Mal das Jugend-Schachturnier in der KGS statt. Eingeladen waren alle Kinder und Jugendlichen der Schulen aus dem näheren Umkreis. Der Einladung folgten insgesamt 39 Schüler und Schülerinnen. Für über 25 von ihnen war es entweder die Premiere bei einem Schachturnier oder erst das zweite Turnier.

Gespielt wurde in drei leistungs- und altersgerechten Gruppen. Von 10 bis 14 Uhr standen für jeden Teilnehmer 7 Partien auf dem Programm. Die Auslosung erfolgte am PC, hierbei wurden nach dem Schweizer System Spieler mit ähnlicher Punktzahl gegeneinander gepaart, so dass mit zunehmender Turnierdauer die Paarungen immer ausgeglichener und spannender wurden. Somit konnte am Ende auch jedes Kind und jeder Jugendlicher aus 7 Partien mindestens einen Sieg für sich verbuchen.
2. Jugend-Schachturnier in der KGS Bad Bevensen weiterlesen

Spannende Pokalmannschaftsmeisterschaft

Die Pokalmannschaftsmeisterschaft 2023/24 der Spielgemeinschaft Bremen-Niedersachsen bot spannende Schachpartien mit 4er-Teams über fünf Runden an einem intensiven Wochenende von Freitag bis Sonntag. Insgesamt nahmen 18 Mannschaften von der Bezirks- bis zur Bundesebene teil. Für unseren Verein gingen Friedjof Harms, Andreas Kozik, Harald Warns und Martin Ziegler an den Start. Spannende Pokalmannschaftsmeisterschaft weiterlesen

Andreas Kozik ist neuer Bezirks-Schnellschachmeister 2024

Andreas Kozik strahlt als Bezirks-Schnellschachmeister

Riesen Erfolg für Andreas Kozik: Bei Lisas Open, in dessen Rahmen stets die Bezirks-Schnellschacheinzelmeisterschaften stattfinden, belegte er unter 29 Teilnehmern souverän mit 8,5 Punkten aus 11 Partien den 1. Rang. Am Ende des ersten Tages, nach 6 Partien, setzte er sich an die Spitze des Feldes und gab die Position am Folgetag nicht mehr her. Es ist vermutlich sein größter schachlicher Erfolg, denn Bezirksmeister wird man nicht alle Tage. Belohnt wurde er mit einem Ratingpreis, dem Siegerpokal und jeder Menge Glückwünsche.
Andreas Kozik ist neuer Bezirks-Schnellschachmeister 2024 weiterlesen

Marek Labitzki gewinnt das Open der LJEM!

In der Ferienwoche vor Ostern fanden bis Karfreitag die Landesjugendeinzelmeisterschaften (=LJEM) in Rotenburg statt. Aus unserem Verein waren Richard Bürgener für die U14 und Malte Reimers für die U18 aufgrund ihrer guten Leistungen auf den Bezirksmeisterschaften vorqualifiziert. Außerdem nahmen von uns Bevensern Marek Labitzki sowie Leon Tute im Open teil und Friedjof Harms war als Bezirksbetreuer und Trainer vor Ort.
Marek Labitzki gewinnt das Open der LJEM! weiterlesen

Weihnachtsblitzturnier

Karsten (l.) zeigte eine starke Leistung und wurde Dritter

Gestern fand unser traditionelles Weihnachtsblitzturnier statt. Das Teilnehmerfeld war gut besetzt. 15 Runden standen auf dem Programm. Es spielte jeder gegen jeden. Die Bedenkzeit betrug 3 Minuten plus 2 Sekunden Aufschlag je Zug. Nach drei spannenden Stunden standen die Sieger fest. Michael gewann vor Serhii und Karsten. Bester Jugendlicher wurde Richard vor Ferdinand und Nils.

Tabelle

Fotos

Vereinsmeisterschaft 2023 – Andreas Kozik und Marek Labitzki siegen

Neuer Vereinsmeister 2023: Andreas Kozik bei der Siegerehrung mit dem Wanderpokal

Der neue Vereinsmeister des SV Bad Bevensen heißt Andreas Kozik. Er setzte sich in der diesjährigen Auflage überzeugend mit 8,5 Punkten aus 9 Spielen durch. Insgesamt ist es für Andreas der 4. Titel, zuletzt siegte er 2004/05. Im Anschluss zog er damals berufsbedingt nach Nürnberg, blieb dem Verein aber stets eng verbunden, leitete u.a. die Homepage und nahm zeitweise trotz der Entfernung an den Punktspielen unseres Clubs teil. Sein langjähriges Engagement brachte ihm entsprechend die Ehrenmitgliedschaft. Da Andreas wieder in Bad Bevensen beheimatet ist, ist auch in den nächsten Jahren wieder schwer mit ihm im Kampf um die Spitzenränge zu rechnen. Vereinsmeisterschaft 2023 – Andreas Kozik und Marek Labitzki siegen weiterlesen

Weihnachtsfeier im Sport Hotel

Volle Hütte bei „Georgs Knobelrunde“ im Rahmen der Weihnachtsfeier

Am Samstag fand die traditionelle Weihnachtsfeier unseres Clubs im Sport Hotel statt. Die Veranstaltung begann um 15.30 Uhr mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen. Bis 16.15 Uhr trafen auch die Jugendlichen ein, die zuvor in Buchholz auf dem Jugendturnier spielten. Dies war der Startschuss für unsere alljährliche Knobelrunde, die unter Anleitung von Georg Herbst keinesfalls fehlen darf und sich großer Beliebtheit erfreut. Im Anschluss wurden eine Stunde lang gekegelt und Karten gespielt, bevor die Siegerehrung der Vereinsmeisterschaft in feierlichem Ambiente vorgenomen worden ist. Gegen 19 Uhr eröffneten unsere Vorsitzenden Klaus und Harald das Buffet, womit der offizielle Teil der Weihnachtsfeier endete. Viele blieben aber weitaus länger über das Abendessen hinaus und widmeten sich selbst mitgebrachten Spielen und ausgiebigen Unterhaltungen. Am längsten hielten die Pokerspieler aus, die sich gut gelaunt spät abends in die Nacht verabschiedeten.

Fotos

Mannschaftsmeisterschaft Runde 3

Marek (l.) gewann gegen Tim Schulze

In der Verbandsliga war der Tabellenführer aus Lüneburg zu Gast. Marek konnte bei seinem ersten Einsatz in der 1. Mannschaft gewinnen. Unentschieden spielten Harald und Friedjof. Danach gingen drei Partien verloren. Serhii verbessere seine Stellung mit Weiß Stück für Stück. Mit einem zentralen Springer sowie Dame und Turm auf der der 7. Reihe drohte das Matt. Dieses versuchte Schwarz abzuwehren. Er opferte einen Turm und schlug anschließend einen Bauern mit der Dame, um ein Dauerschach zu erreichen. Aber er übersah, dass dieser gedeckt war und gab nach dem Damenverlust auf. In der letzten Partie erkämpfte sich Richard einen Mehrbauern im Endspiel, dass schwer zu gewinnen war. Man einigte sich nach zähem Ringen auf ein Remis.

Die 2. Mannschaft unterlag knapp gegen Dannenberg in der Bezirksliga. Max und Nils holten ganze Punkte. Ferdinand, Markus und Gerhard spielten remis.

In der Kreisklasse lief es erneut besser. Die 3. Mannschaft gewann gegen Dannenberg. Martin und Dominik erzielten volle Punkte, Fabian einen halben. Die 4. Mannschaft siegte gegen Uelzen IV. Karsten, Jörg und Henrik gewannen.

Verbandsliga Nord
SV Bad Bevensen I – SC Turm Lüneburg  3,5:4,5

Bezirksliga
MTV Dannenberg II – SV Bad Bevensen II   4,5:3,5

Kreisklasse Ost
MTV Dannenberg III – SV Bad Bevensen III   1,5:2,5
PSV Uelzen IV – SV Bad Bevensen IV   1:3

Fotos